• neubau eines puristischen einfamilienhauses
  • neubau eines puristischen einfamilienhauses
  • neubau eines puristischen einfamilienhauses
  • neubau eines puristischen einfamilienhauses
  • neubau eines puristischen einfamilienhauses
  • neubau eines puristischen einfamilienhauses
  • neubau eines puristischen einfamilienhauses
  • neubau eines puristischen einfamilienhauses
  • neubau eines puristischen einfamilienhauses
  • neubau eines puristischen einfamilienhauses
  • neubau eines puristischen einfamilienhauses
  • neubau eines puristischen einfamilienhauses
  • neubau eines puristischen einfamilienhauses
  • neubau eines puristischen einfamilienhauses
  • neubau eines puristischen einfamilienhauses
  • neubau eines puristischen einfamilienhauses
  • neubau eines puristischen einfamilienhauses
  • neubau eines puristischen einfamilienhauses
  • neubau eines puristischen einfamilienhauses
  • neubau eines puristischen einfamilienhauses
  • neubau eines puristischen einfamilienhauses
  • neubau eines puristischen einfamilienhauses
  • neubau eines puristischen einfamilienhauses

reutlingen

neubau eines puristischen einfamilienhauses

für die bauherrn kommt ihr haus der perfektion ziemlich nahe:

viel raum, viel licht, klare formen licht makellos weiße wände, an denen der blick zur ruhe kommt. in ihrem konservativen reutlinger wohngebiet am fuß der achalm, umgeben von gebäuden aus den sechzigern, ist der schlichte kubus der bauherrn eine überraschung.


die bauherrn wussten genau, was sie wollten. aber es war nicht leicht, das auch zu bekommen. stuttgart ging gar nicht: "das war für unsere wünsche unbezahlbar," also musste es reutlingen sein, wo das paar seit fünf jahren lebt.

klare vorstellungen und gestalterische ideen waren in übereinstimmung zu bringen mit einem überschaubaren budget.
den berg auf dem kopfkissen raum, höhe und große fenster, die das innen ins außen erweitern. das waren einige wünsche der bauherrn.

rund 400 quadratmeter grundstücksfläche standen den bauherrn zur verfügung. nicht gerade viel. und so haben architekt projektentwickler und bauherren nicht nur die kompakte baulücke in der zweiten reihe optimal genutzt, sondern haus und umgebung so miteinander verbunden, dass sie optisch über die begrenzungen des grundstücks weit hinausgehen. eine hauptrolle spielt dabei auch reutlingens hausberg, die achalm. durch die hohen scheiben ihres schlafzimmers haben sie die bauherrn direkt vom kopfkissen aus im blick.

weite schaffen auch wenige ausgewählte materialien, die am haus in ihrem charakter zur geltung kommen. beton, weißer putz, der aus grauer nivelliermasse gegossene boden, edelstahl in der küche. viel glas, selbst in der wand des badezimmers. eine ausgeklügelte beleuchtung. viel freie fläche, wenig dekoration. für die bauherrin ist das haus ein ort, um nach einem anstrengenden arbeitstag zu sich selbst zu kommen. sie und ihr mann haben viel dafür getan, ihren wohntraum wirklichkeit werden zu lassen.

gekürztes zitat aus: artur.-magazin nr.5 heft 3/2009 

archiplan architekten gmbh logo