• einfamilienhäuser von der strasse
  • doppelhäuser vom garten
  • gartenzone

schönaich

bauteam projekt
acht häuser in schönaich

ausgezeichnet als "beispielhaftes bauen"
durch die architektenkammer

begründung der jury

auf einem topographisch schwierigen grundstück wurde ein beispielhaftes projekt für verdichteten einfamilienhausbau realisiert. die winkelhäuser und die voneinander abgelösten einfamilienhäuser bieten auf kleinem grundstück sehr viel privaten freiraum. dies wurde mit geschickt organisierten grundrissen und einer intelligenten grundstücksaufteilung erreicht. die geringen hauskosten sprechen zudem für die haustypologie, die man sich öfter wünschen würde.


objektbeschreibung

gesamtkosten haus mit grundstück:
einfamilienhäuser 459.000 € bis 498.000 € (differenz durch unterschiedliche grundstücksgrößen)
l-häuser 369.000 € bis 395.000 €

das nördliche tor zu schönaich, zu erreichen über den kreisverkehr der panzerstraße (k 1057), war noch nicht komplett. die unbebaute fläche „im vogelsang“ war bisher nichts weiter als ein grüner, aber voll erschlossener hügel. das wollten wir ändern. der sogenannte „bauhaus-stil“ entstand schon zu beginn des letzten jahrhunderts, entspricht aber heute mehr denn je der vorstellung von modernem und zeitlosem bauen. für die fläche „im vogelsang“ war diese städtebaulich anspruchsvolle bauweise im bereits geänderten bebauungsplan vorgesehen und ist zu einem „hingucker“ am schönaicher nord-tor geworden. die sehr verkehrgünstige lage mit direkter verbindung zur autobahn 81, aber auch mit guter überlandstrecke zum flughafen echterdingen ist für mobile menschen von großem vorteil.

besonders attraktiv sind „im vogelsang“ die großzügigen gärten in südlage, die durch die neue bebauung vor lärmemissionen des straßenverkehrs geschützt werden und in südlicher richtung durch die bereits bestehende bebauung mit viel abstand eine ruhige abgrenzung finden. die freie landschaft von der aussichtsplattform am rauhen kapf bis hin zu feld und wald, sind von „im vogelsang“ aus direkt fußläufig erreichbar.

die beste aller möglichen orientierungen bietet die hausgruppe am nördlichen tor zu schönaich. die geschlossene bebauung im untergeschoss löst sich ab dem erdgeschoss in einzelhäuser auf. durch die geschickte staffelung wird die begehrte mittags- und abendsonne eingefangen. die privaten freibereiche sind weitgehend gegen einblicke geschützt. sie gehen in den garten über, der nach süden ausläuft. über den dort verlaufenden fußweg sind die gärten rückwärtig zu erreichen. zur straße am vogelsang wurde mit raffinierten architektonischen mitteln eine wirksame abschottung erreicht.
der garten beginnt im ersten stock. man fühlt sich abgehoben vom lärmenden treiben des alltags. bei den drei winkelhäusern (l-häuser) nahe des kreisverkehrs wurde dieses prinzip in verdichteter form wieder aufgegriffen. mit dem konzept der häuserreihung mit größtmöglicher individueller privatheit ist ein entwurf gelungen, der die perfekte antwort auf den problematischen standort hat.

neben dem hauseingang mit garderobe gibt es die möglichkeit für ein gäste- oder arbeitszimmer. über den abstellraum ist die garage direkt mit dem wohnhaus verbunden. die offen gestaltete ebene im erdgeschoss erfüllt jeden wohnkomfort. ein gedeckter freisitz vor der küche oder der intime terrassenbereich erweitern den innenraum höchst attraktiv nach außen. die verbindung über die einläufige treppe in den oberen teil der wohnung schafft noch mehr großzügigkeit. das schlafzimmer der eltern und die kinderzimmer bieten viel platz als individuelle rückzugsbereiche.

ein besonderes wohngefühl vermitteln die gestaffelt angeordneten winkelhäuser. zum einen umschließende geborgenheit nach nordosten und gleichzeitig die weite zum garten nach südwesten. auch dieser haustyp bietet auf kleiner grundfläche ein großzügiges raumangebot und gut geschnittene grundrisse. an den offenen wohn-/ess- und küchenbereich schließt sich eine terrasse an. der schönste platz, um die abendsonne zu genießen. die zimmer im obergeschoss sind nicht nur zum schlafen geschaffen. eltern und kinder haben ausreichend platz, ihren rückzugsraum anders zu nutzen.

fotos
jürgen pollack / photographie & film | luftbild: archiplan architekten gmbh

 

informationen zum bauteam

kooperation statt hierarchie ist das erfolgsrezept des bauteams. hier setzen sich bereits während der planungsphase architekt, fachplaner und handwerker gemeinsam an einen tisch. ziel ist, unter einhaltung der vorgegebenen kosten und termine die ausführungsqualität zu steigern.

kostenlos erhältlich: informationsbroschüre und leitfaden zum thema bauteam

im ersten schritt unterscheidet sich das vorgehen beim bauteam nicht von dem beim traditionellen verfahren. der bauherr arbeitet auch hier gemeinsam mit der architektin oder dem architekten zunächst seine individuellen vorstellungen für das bauvorhaben heraus: nutzungsprogramm, flächen- und rauminhalte, haustechnik, ökologie und komfort ... . darüber hinaus besprechen sie miteinander die gewünschten qualitäten und termine. der bauherr setzt eine baukostenobergrenze fest. als sachwalter und vorrangiger ansprechpartner des bauherren ist der architekt dabei auch moderator und koordinator des bauteams. im gegensatz zum klassischen verfahren, bei dem erst nach abschluss der planung handwerkerleistungen ausgeschrieben und vergeben werden, bezieht der architekt bei einem bauteam-verfahren die ausführenden bauunternehmen sehr früh mit ein. er unterbreitet ihnen eine detaillierte und aussagekräftige baubeschreibung, so dass sie einblick in das gesamtprojekt bekommen. durch den offenen austausch von informationen und erfahrungen sammelt sich das fachwissen an – zum vorteil aller beteiligten und des gesamten bauprojekts.

archiplan architekten gmbh logo